Participants

Contact & Activities

Participating city

Fürth ()
127.066 inhabitants

Local contact

Bürgermeister- und Presseamt
Melanie Diller
Hallstraße 2
90762 Fuerth
++49 0911 974 12 13

Participation 2019

The participant is committed to:

Organising a week of activities, taking into account the focal theme.
18 September
Podiumsdiskussion „Verkehrsentwicklung in Fürth“
Wie etwa die Verkehrswende in der Kleeblattstadt umgesetzt werden kann, ist Thema der Podiumsdiskussion „Verkehrsentwicklung in Fürth“ am Mittwoch, 19.30 Uhr, in der Innenstadt-bibliothek mit Oberbürgermeister Thomas Jung, Marcus Steurer (Geschäftsführer der infra fürth gmbh), Stadtbaurätin Christine Lippert, Andreas Sauter (VDC e.V. und Fuß e.V.), Stephan Stadlbauer (Fürther Sozialforum) und Olaf Höhne (ADFC e.V.) moderiert von Wolfgang Händel (Fürther Nachrichten).

Aktion Spielraum statt Parkraum
Weil auch der Nachwuchs sein Platz im Straßenraum einfordert, verwandelt sich am Mittwoch und Donnerstag die Benno-Meyer-Straße vor der Luise-Leikam-Schule zu einem Spielplatz sowie Roller- und Bewe-gungsparcour.
19 September
Aktion Spielraum statt Parkraum
Weil auch der Nachwuchs sein Platz im Straßenraum einfordert, verwandelt sich am Mittwoch und Donnerstag die Benno-Meyer-Straße vor der Luise-Leikam-Schule zu einem Spielplatz sowie Roller- und Bewe-gungsparcour.
20 September
Talquerung für Fußgänger und Radfahrer wird gebaut
Im Rahmen der Aktionswoche wird am Freitag Mittag die Baustelleneröffnung für den Geh- und Radweg-Talquerung gefeiert. Damit entsteht eine wichtige Verbindung für Fußgänger und Radfahrer zwischen den Stadtteilen Eigenens Heim und Stadeln.

Fahrradkinofestival des ADFC und Babylon-Kino am Stadtpark (Fr-So)
21 September
Radtour "Netzwerkradeln"
Da Radfahren als alternatives Fortbewegungsmittel während der Europäischen Woche einen festen Platz hat, findet am Samstag die Tour „Netzwerkradeln“ statt, die zu den koordinierten Stadtteilnetzwerken in der Ost-, Süd-, West- und Innenstadt führt (Abfahrt 10 Uhr am Friedhofssteg).

Fahrradkinofestival des ADFC und Babylon-Kino am Stadtpark (Fr-So)
22 September
Mobilitätstag
Am Sonntag dreht sich von 11 bis 17 Uhr bei einem großen Aktionstag rund um den Kohlenmarkt alles um Mobilität der Zukunft. Beim Straßenfest am „autofreien Tag“ der Europäischen Mobilitätswoche zeigen verschiedene Vereine, Einrichtungen und Dienstleister an Infoständen und bei Mitmachaktionen, wie man umweltfreundlich und gesund unterwegs sein kann. Zudem werden alternative Antriebstechnologien vorgestellt und beim „KLAK“-Fahrradkino laufen im Hof des Technischen Rathauses ab 12 Uhr zu jeder vollen Stunde Kurzfilme rund um Klimaschutz, Radverkehr und Nachhaltigkeit. Um die Energie zu erzeugen, die zum Zeigen der Filme notwendig ist, müssen zehn Zuschauer in die Pedale steigen. Ein Teil der Hirschenstraße und der Kohlenmarkt sind während der Veranstaltung für den Autoverkehr gesperrt.

Fahrradkinofestival des ADFC und Babylon-Kino am Stadtpark (Fr-So)
Carrying out a Car-Free Day event by closing one or more streets to traffic, and opening it to pedestrians, cyclists and public transport. This should preferably happen on 22 September to mark your town or city as part of World Car-Free Day.
Implementing one or more new permanent measure(s), which contribute(s) to modal transfer from private car to environmentally sound means of transport.
Permanent measures implemented this year:
New or improved bicycle facilities
  • Improvement of bicycle network (creation of new lanes, extension, renovation, signposting etc)
  • Improvement of bicycle facilities (parking, locks etc)
  • Installation of charging points for e-bikes
Pedestrianisation
  • Improvement of infrastructure (new foot bridges, pavements, road crossings, zebra crossings etc)
Public transport services
  • Improvement and extension of the public transport network (creation of HOV lanes for public transport modes, new stops, new lines, reserved areas etc)
  • Use of ecological vehicles for public transport fleets
Traffic calming and access control scheme
  • Speed reduction programmes in zones near schools
  • New traffic regulations: traffic circulation and parking
Freight distribution
  • Use of clean vehicles
  • Introducing cargo bikes