Participants

Contact & Activities

Participating city

Wuppertal
361.264 inhabitants

Local contact

Koordinierungsstelle Klimaschutz
Sophie Clees
Stadt Wuppertal,Johannes-Rau-Platz 1, 42275 Wuppertal
++49 02025636472

Participation 2019

The participant is committed to:

Organising a week of activities, taking into account the focal theme.
16 September
Pannenhilfe
Die Europäische Mobilitätswoche fällt zusammen mit wodebuen, der Woche des bürgerschaftlichen
Engagements, und die Mirker Schrauba können beides: Bürgerschaftliches Engagement
und Mobilität! Vom 16. bis zum 22. September stehen die Schrauba mit einer mobilen
Fahrradwerkstatt auf der Nordbahntrasse zur Pannenhilfe bereit. Kernzeit: 16 – 19 Uhr. Vielleicht
auch morgens. Bereitschaftstelefon: 01515 - 21 68 324. Not am Rad? Wir kommen! Für
Spaß und Spende.

Organisator: Mirker Schrauba
17 September
Eröffnungsfeier
Zusammen mit der Bürgerinitiative „Mobiler Ölberg“ hat die Stadt Wuppertal die erste Quartiers-
Mobilstation Wuppertals entwickelt. Sie besteht aus einer öffentlichen Fahrradabstellanlage
mit sechs Fahrradbügeln, zwei CarSharing-Stellplätzen, einem Taxistand und einer privat
bewirtschafteten Fahrradgarage mit 12 Stellplätzen. Die Eröffnung der „Mobilstation am Ölberg“
findet statt am Dienstag, den 17. September, von 16 bis 17 Uhr, in der Schneiderstraße.

Organisator: Mobiler Ölberg & Stadt Wuppertal
19 September
Park den Lukas
Die Mobile Mirke spielt mit dir „Park den Lukas“ ab 15 Uhr, auf der oberen Wiesenstraße (zwischen
Hochstraße und Wüstenhofer Straße): Du parkst dein Auto.- Schaffst du es, ohne auf
dem Gehweg Zufußgehende, auch mit Kinderwagen oder Rollator, oder Rollstuhlfahrende zu
behindern?

Organisator: Mobile Mirke
21 September
PARK(ing) Day
Wie sich das Straßenbild mit weniger parkenden Autos verändern würde, macht der Aktionstag
PARK(ing) Day, zwischen 11 und 18 Uhr, in der Nordstadt sichtbar. Am PARK(ing) Day zeigen Menschen weltweit,
wie Flächen, die sonst als Parkraum genutzt werden, zum Spiel- und Erlebnisraum für Groß
und Klein werden. An dem Aktionstag werden Parkflächen auf der Wirkerstraße von Quartiersbewohner*innen kreativ gestaltet. Wir werden auf der autofreien Schneiderstraße unser kostenloses Fahrrad-Verleihangebot vorstellen und bieten Testfahrten mit unseren neuen Pedelecs und Lastenpedelecs an. Kommt vorbei und findet heraus, wie viel Autoersatzpotenzial in unseren Rädern steckt!

Organisator: Koordinierungsstelle Klimaschutz
22 September
Sternfahrt Hagen
Am Sonntag ist es soweit! Dann startet die Fahrradsternfahrt Ruhr 2019. Diesmal ist Hagen
das Ziel und wir fahren gemeinsam im gemütlichen Tempo die ca. 18 km lange Hauptroute
durch die Stadt. Die Hauptroute startet um 13:00 Uhr auf der Springe vor dem Cinestar / Hagen
Medien. Das Ziel und das anschließende Fahrradfest findet auf dem Gelände der Elbershallen
statt. Dort gibt es neben Live-Musik verschiedene gastronomische Angebote und Infostände
rund ums Thema Radfahren.
Fahrt bitte alle mit, damit wir zeigen können, dass wir viele sind! Wir benötigen in Hagen und
im Ruhrgebiet eine bessere Radinfrastruktur und nicht nur schöne Reden und Ankündigungen.
Die Fahrradstadt Wuppertal unterstützt diese Forderungen und organisiert einen Zubringer
aus Wuppertal. Los geht’s um 9:30 Uhr am Mirker Bahnhof / Utopiastadt bzw. um 10:00 Uhr
am Bahnhof Wichlinghausen. Die Route führt über Schwelm, Ennepetal-Milspe und Gevelsberg
nach Hagen.

Organisator: Fahrradstadt Wuppertal e.V.

Autofreier Tag
Der AK Bergisch Energisch der Grünen aus dem Bergischen Land wird am Sonntag, 22.09.
(autofreier Tag), 11-15 Uhr, mit dem Grünen Lasten-E-Bike-Info-Stand auf dem Rastplatz an
der Nordbahntrasse am Mirker Bahnhof stehen, über die Radverkehrskonzepte in der Bergischen
Region informieren und die Radler*innen nach ihren Vorstellungen einer fahrradfreundlichen
Stadt befragen.

Organisator: Arbeitskreis Bergisch Energisch Bündnis 90/Die Grünen
Implementing one or more new permanent measure(s), which contribute(s) to modal transfer from private car to environmentally sound means of transport.
Permanent measures implemented this year:
New or improved bicycle facilities
  • Develop public bicycle hiring and sharing systems
  • Improvement of bicycle facilities (parking, locks etc)
Traffic calming and access control scheme
  • Reduction of outside parking zones