Participants

Contact & Activities

Participating city

Achim
31.911 inhabitants

Local contact

Wirtschafts- und Standortförderung / Märkte
Janina Bochnig
Stadt Achim
Obernstraße 38
28832 Achim
++49 4202 9160 586

Participation 2020

The participant is committed to:

Organising a week of activities, taking into account the focal theme.
16 September
Start der Teilnahme an Stadtradeln für die kommenden 21 Tage. Informationen auf www.stadtradeln.de

Die Achimer Sportvereine TSV Achim, TV Baden und TSV Uesen präsentieren: 3.000 Schritte für die Gesundheit - Die Auftaktveranstaltung. Einstündiger, barrierefreier Spaziergang mit dem Clüverhaus als Startpunkt. Beginn ist um 14: Uhr. Voranmeldungen bitte an Ingrid Heger, Telefon 04202 637419 oder an info@tsv-achim.de Informationen über 3.000 Schritte in Achim unter www.ntbwelt.de/fileadmin/user_upload/01_der_ntb/Zielgruppen/Aeltere/3000_Schritte/Standorte/3000Schritte_Achim.pdf .
17 September
Abschlussveranstaltung zum Sommerferienticket 2020 - statt auf weite Reisen zu gehen, entdeckten 20 Jugendliche aus Achim Niedersachsen, Bremen und Hamburg mit dem Sommerferienticket. Das Ferienspaßteam und die Freiwilligenagentur der Stadt Achim haben es möglich gemacht und veranstalten am 17.09.2020 eine Abschlussveranstaltung, um über die spannendsten, lustigsten und aufregenden Momente mit dem Sommerferienticket zu sprechen. Bilder von dem, was die Jugendlichen erlebt haben, sind auch auf dem folgenden Instagramprofil zu finden: www.instagram.com/sommerferienticket2020/?hl=de.
18 September
frauenORTE zwischen Achim und Fischerhude. Auf den Spuren von Cato Bontjes van Beek.
Radtour nach Fischerhude mit kleinem Ortsrundgang und Führung von 14:00- ca. 19 Uhr. Voranmeldungen bis zum 16.09.2020 an die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Achim Frau Dr. Angelika Saupe unter A.Saupe@stadt.achim.de.

Stadtführung „Honigkuchen und Zigarren“: Rundgang durch Stadt und Geschichte
Was hatte Achim mit Honigkuchen zu tun, warum wurde Achim zu einer Hochburg der Zigarrenproduktion und woher stammt der Name der Hexentreppe? Diese und viele weitere Fragen werden auf dem wissenswerten Rundgang durch Achims Innenstadt beantwortet. Zu den Stationen gehören z.B. das Pforthaus, Achimer Glockenspiel, Alte Feuerwache, Speicher Scherf, Alter Markt, Kreismusikschule sowie die eindrucksvolle Fassade der in 1862 gegründeten Bäckerei Rieke.
Während der gesamten Stadtführung muss jeder Teilnehmer einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Außerdem ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen einzuhalten, sofern diese nicht zu dem eigenen Hausstand gehören.
Organisiert wird die Führung von der Tourist-Information Achim. Sie findet von 17:00- ca. 18:30 Uhr statt. Voranmeldungen bis Freitag, 18. September um 12 Uhr an die Tourist-Information, Obernstraße 38, 28832 Achim unter Tel. (0 42 02) 29 49 oder an info@achim-tourismus.de. Hier erhalten sie ein Ticket, das zur Teilnahme berechtigt.
19 September
Der Verkehrsverbund Niedersachsen, Cambio Carsharing und der Bürgerbus Achim e.V. in Zusammenarbeit mit dem Achimer Wochenmarkt - Am Samstag auf dem Wochenmarkt kann man sich beim VBN-Infomobil durch Mobilitätstrainer vor Ort über Tarife, Fahrpläne & die digitale Fahrplaner-App informieren und Fragen rund um die persönliche Mobilität stellen. Der Bürgerbus Achim e.V. ist mit einem Bürgerbus vor Ort und informiert über sein vielfältiges Angebot wie zum Beispiel die Erhöhung der Lebensqualität von Bürgern mit eingeschränkter Mobilität durch die Einrichtung von Bushaltestellen in den Wohngebieten. Cambio Carsharing informiert über ihr Mobilitätsangebot und erklären an einem Informationsstand wie ihr System funktioniert und wie die beiden Fahrzeuge vor dem Achimer Rathaus ausgeliehen werden können. Außerdem sind Mitarbeiter der Stadt mit einem Informationsstand zugegen und informieren nicht nur über die aktuellen Radfahrkonzepte und Planungen, sondern geben auch die Möglichkeit vor Ort über einen Fragebogen des ADFC am Fahrradklima-Test teilzunehmen und Feedback zur Situation von Fahrradfahrern in Achim zu geben. Der Fragebogen kann außerdem unter fahrradklima-test.adfc.de heruntergeladen werden.
20 September
Der NABU Achim begleitet einen Spaziergang "Stadtwald = Öllager, ein naturkundlicher-historischer Spaziergang" von 16:00-18:00 Uhr. Anmeldungen vorab an Gruppe.Achim@NABU-Verden.de oder postalisch an Sabrina Kernhoff, Brückenstr. 4, Achim.
22 September
Der NABU Achim begleitet einen Spaziergang zum Thema "Stadtwald = Öllager, ein naturkundlicher-historischer Spaziergang" von 16:00-18:00 Uhr. Anmeldungen vorab an Gruppe.Achim@NABU-Verden.de oder postalisch an Sabrina Kernhoff, Brückenstr. 4, Achim
Implementing one or more new permanent measure(s), which contribute(s) to modal transfer from private car to environmentally sound means of transport.
Permanent measures implemented this year:
New or improved bicycle facilities
  • Improvement of bicycle network (creation of new lanes, extension, renovation, signposting etc)
  • Improvement of bicycle facilities (parking, locks etc)
  • Installation of charging points for e-bikes
Public transport services
  • Improvement and extension of the public transport network (creation of HOV lanes for public transport modes, new stops, new lines, reserved areas etc)
  • Use of ecological vehicles for public transport fleets
  • Development of new technologies to improve public transport
  • Launch of integrated services for the various public transport modes
  • The development of accessible transport services for all
Traffic calming and access control scheme
  • Create park and ride stations
  • New traffic regulations: traffic circulation and parking
  • Elaboration of new residential areas
Accessibilities
  • Create wheelchair ramps
  • Lowering of pavements
  • Elaboration of sound devices in traffic lights
New forms of vehicle use and ownership
  • Launch of online car-pooling and car-sharing schemes
  • Responsible car-use (eco-driving etc)
  • Use of clean vehicles
  • Charging points for electric vehicles
  • Mobility as a Service (MaaS)
Mobility management
  • Adoption of workplace travel plans
  • Adoption of school travel plans
  • Create/establish mobility centers and on-line information services (eg travel planner)
  • Launch of awareness-raising campaigns
  • Development of travel plans / mobility plans in consultation with local stakeholders
  • Provision of incentives and bonuses to employers