Participants

Contact & Activities

Participating city

Chemnitz
247.422 inhabitants

Local contact

Bürgermeisteramt
Pia Sachs
Markt 1
09111 Chemnitz
++49 (0)371-488 1509

Participation 2009

The participant is committed to:

Organising a week of activities, taking into account the focal theme.
Actions relative to the theme:
Die Stadt Chemnitz unterstützt das Thema “Für ein besseres Klima in der Stadt“ durch sehr vielfältige Aktionen und Stände, die über die Themen Mobilität und Klima informieren. So zeigt das Umweltzentrum der Stadt Chemnitz ab 15.09.2009 in der Galerie der Volkshochschule, DAStietz eine Ausstellung zum Klimawandel. Verschiedene Vorträge und eine Podiumsdiskussion im Rahmen der Hauptveranstaltung ‚MOBIL AM TIETZ’ am 19.09.2009 befassen sich mit der Zukunft der öffentlichen Verkehrsmittel sowie seiner Zugänglichkeit für jeden.
‚MOBIL AM TIETZ’ wird unterstützt durch die öffentliche Personennahverkehrsgesellschaft der Stadt Chemnitz, die CVAG, die auf dem Vorplatz DAStietz einen ihrer neuen Erdgasbusse präsentiert.
Verschiedene Aktionen widmen sich dem Radfahren. Im Rahmen des Richard-Hartmann-Jahres führt die CMT Chemnitz GmbH am 20.09.2009 eine Fahrradtour durch. Kinder und Familien können während der Woche an der Aktion „Kinder – Fahrrad – Sicherheit“ auf Spielplätzen in der Stadt teilnehmen. Das Spielmobil der KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V. und das „Chemnitzer Stadtfahrrad“ der Chemnitzer Gewölbegänge e.V. bieten dort Kinderfahrradchecks sowie einen Fahrradparcours zum Sicheren Fahren an. Im Anschluss an die feierliche Eröffnung der Hauptveranstaltung haben die Besucher die Möglichkeit bei einer Fahrradversteigerung des Fundbüros mit zu bieten.
Das solaris Förderzentrum für Jugend und Umwelt gGmbH führt unter dem Thema „Mobil durch Solar“ seine Solarmodelle vor.
Carrying out a Car-Free Day event by closing one or more streets to traffic, and opening it to pedestrians, cyclists and public transport. This should preferably happen on 22 September to mark your town or city as part of World Car-Free Day.
Zone opened to residents on Car-Free Day:
Anlässlich der Hauptveranstaltung der Europäischen Mobilitätswoche wird der Abschnitt der Bahnhofstraße gesperrt, der unmittelbar am Veranstaltungsort DAStietz vorbeiführt. Der in beiden Richtungen gesperrte Bereich zwischen Annaberger und Zschopauer Straße wird sonst täglich von rund 35.000 Fahrzeugen befahren. Ziel der Maßnahme ist ein attraktives Angebot für die Verkehrsarten des Umweltverbundes, insbesondere für Fußgänger. Ebenso ist der Bereich für Radfahrer freigegeben. Die Straßenbahnen und Busse als öffentliche Verkehrsmittel passieren die gesperrte Bahnhofstraße mit Schrittgeschwindigkeit. Des Weiteren wird der Straßenraum für die Veranstaltung mitgenutzt. Stände und Aktionen komplettieren das Programm ‚MOBIL AM TIETZ’.
Implementing one or more new permanent measure(s), which contribute(s) to modal transfer from private car to environmentally sound means of transport.
Permanent measures implemented this year:
New or improved bicycle facilities
  • Improvement of bicycle network (creation of new lanes, extension, renovation, signposting etc)
  • Develop public bicycle hiring and sharing systems
  • Other: Chemnitz hat ein eigenständiges Fahrradleihsystem aufgebaut, die Europäische Mobilitätswoche wird hier für Öffentlichkeitsarbeit genutzt. / Bürgerbefragung zum Fahrradklima in unserer Stadt.
Pedestrianisation
  • Extension or creation of new greenways
Public transport services
  • Improvement and extension of the public transport network (creation of HOV lanes for public transport modes, new stops, new lines, reserved areas etc)
  • Improvement and extension of the public transport services (express services, increase frequency etc)
  • Use of ecological vehicles for public transport fleets
  • Development of new technologies to improve public transport
  • Launch of integrated services for the various public transport modes
  • The development of accessible transport services for all
Accessibilities
  • Launch of accessibility plans
  • Other: Pläne zu Barrierefreiheit: Innenstadtplan für mobilitätseingeschränkte Personen / Rollstuhlrallye als Bestandsaufnahme zur Befahrbarkeit bestimmter Strecken.
Mobility management
  • Organisation of regular fora or surveys on public opinions and ideas